divendres, 20 de juny de 2008

InternacionalitätI

Vielleicht sollte ich mehr auf Deutsch schreiben. Ich bin in Deutschland, nicht war? Also sollte ich die Sprache von hier üben. Aber es ist so schwer! Es ist unglaublich. OK, ja, ich habe nicht viel Deutsch hier gelernt. Aber ich habe viel andere Arbeit zu tun. Die gute Dinge ist, dass ich Deutsch überall habe, so ich hoffe, dass es drinnen mir geht! Weiss nicht, wir werden sehen.

Die Leute in Berlin diesen Tage sind alle ein bisschen verrückt, wegen die EM (oder Europameisterschaft). Gestern hat Deutschland gewonnen, und es war wie Sant Joan hier. Mit Böller und Feuerwerkskörper überall. Und die Autos haben alle Fahnen an den Fenstern. Es gibt auch viele türkische Leute, so ihr könnt euch selbst vorstellen "piiip"!.

Ahir vaig anar a un museu amb un noi de xile, vaig mirar el partir amb una colla d'alemanys, una francesa i un noi d'Alaska (grata sorpresa!), treballo amb alemanys, un noi mexicà-grec, americans, catalans (!), espanyols, francesos, xinesos, tailandesos... Tinc una amiga d'Holanda, un noi d'Austràlia, unes franceses molt maques... Fua. Incredible. Això a Sant Julià no ho hagués pas trobat =)

2 comentaris:

Aventures de l'oest/USA-Abenteuer ha dit...

Hallo schönes Mädel!(Mädel=Mädchen)
Damit du dein Deutsch weiter übst,schreibe ich Dir auch in dieser schönen Sprache. Du hast ja Recht, dass die Leute voll verrückt geworden sind, gestern, nachdem die deutsche Nationalmanschaft in Viertelfinale gewonnen hat! In Regensburg war es genauso, alle auf der Strasse.
Es freut mich, dass du so viele Leute kennen gelernt hat, und zwar Leute aus so weit. Und es ist auch wahr, du hätttest das alles in Sant Julia nicht gefunden ;-).
un petonet.

GharN ha dit...

Gute Internationalität bringt uns viele Erfahrungen. Dadurch kann man mit den anderen viel offener sein, denn man sieht, dass die anderen Kulturen nicht so weit von uns sind, obwohl sie uns auf erster Blick ein bisschen dünn scheinen können.
So, als wir mehr Leute lernen kennen verlieren wir unserem Angst, und merken wir, dass es nicht so schwer ist, die anderen zu verstehen.
Es freut mich auch, dass du so viele Erfahrungen getroffen hast. Ich hoffe dass es nicht genug für dich ist, und du weitere Erfahrungen und Leute suchts. Es ist, was leben ist.
Viel Glück und bis bald!